firedancer

English Information

follow us:  

Feuer, Mond & Sterne

Weit mehr als nur ein Lagerfeuer

Unser Feuerstellen-Projekt "Feuer, Mond und Sterne" verwandelt Menschen und Orte. Unternehmen, Städte, Schulen und Organisationen profitieren davon.

Wir installieren eine Feuerschale an einem geeigneten Platz, der dauerhaft als neuer Raum der Begegnung und Integration wirkt. So entsteht ein Erholungs- und Begegnungsort an dem miteinander gesprochen, gefeiert, gelacht oder einfach nur dem Knistern des Feuers gelauscht werden kann.

Tatsächlich lässt sich ein Ort erschaffen, der überraschenden Kontakt ermöglicht und neue Kommunikationswege eröffnet, gemeinsam und nicht isoliert, unmittelbar und nicht virtuell- und wenn es nur der verträumte Blick ins Feuer ist, der Menschen miteinander verbindet.

Wir suchen mit Ihnen einen geeigneten Standort. Dort installiert unser Projektteam eine Feuerschale im Rahmen eines Festaktes. Hierfür schreiben wir im Vorfeld eine individuelle Geschichte – passend zum Ort und zur Aufgabenstellung – die wir am Abend des Events mit einer Feuertanzshow inszenieren. Verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten bestehen und werden von erfahrenen firedancern angeleitet und betreut.

Das Feuerstellenprojekt "Feuer, Mond & Sterne" kann als Teambuilding-Maßnahme für Unternehmen, Change Management, als Integrationsprojekt für Städte oder als Schulprojekt durchgeführt werden. Damit sind die Grenzen noch lange nicht festgesteckt!

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen zusammen Ihre persönliche Feuerstelle. Wir freuen uns auf Ihre Ideen! Sehen Sie einige unserer realisierten Projekte.

Video: Schulprojekt

 

Anfrage


Realisierte Projekte

SHOWCASE INTEGRATION FÜR DIE STADT

Detmold

Am 25. August 2012 fand eine "Schale der Wünsche" ihren Platz in Detmold. Auf der Grotenburg, in unmittelbarer Nähe zur großen Hermannsstatue führten die firedancer ihr aktionreiches Abendprogramm "firedancer in Concert" mit viel Feuer und jeder Menge Live-Musik auf.

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE TEAMBUILDING FÜR UNTERNEHMEN

Sprockhövel

Am 12. September 2012 erhielt das Bildungszentrum der IG Metall im nordrhein-westfälischen Sprockhövel eine eigene Feuerstelle auf seinem Gelände. Gebaut wurde sie von Auszubildenden der Friedrich-Wilhelms-Hütte mit professioneller Gelassenheit und dennoch in Rekordgeschwindigkeit. Graben? Beton anmischen? 600 kg Feuerschale bewegen? Alles kein Problem!

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE INTEGRATION FÜR DIE STADT

Siegen

Am 02. Juni 2012 war Feuer, Mond & Sterne für einen Abend bei der "Nacht der 1000 Lichter" in Siegen zu Gast. Obwohl die Feuerschale am nächsten Morgen wieder von ihrem Platz weichen musste, trafen die Siegenerinnen und Siegener hier auf eine ganz besondere Atmosphäre.

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE DAS KLASSENZIMMER AN DER FEUERSTELLE

Ludwigshafen – ausgezeichnet mit dem EuBEA 2013 (European Best Event Award)

Ludwigshafen im Jahr 2012, zwei Jahre nach Einführung der Realschulen plus in Rheinland-Pfalz. Und am Standort Karolina-Burger-Schule im Schulzentrum Mundenheim noch keine erkennbares Zusammenwachsen von ehemaliger Haupt- und Realschule zur Realschule plus. Symbol für die schwierige Situation der gespaltenen Schüler- und Lehrerschaft war der seit Jahren verwahrloste und zugewucherte Innenhof der Schule. Mithilfe der firedancer wurde ein Energieort geschaffen, der den Schulalltag und das Gemeinschaftsgefühl nachhaltig verbessert und aus der Schule wieder einen lebenswerten Ort gemacht hat. Schüler und Lehrer wurden unter der Anleitung von firedancer von Beginn an aktiv beteiligt.

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE INTEGRATION FÜR DIE STADT

Mülheim

Am 6. Juli 2013 feierte das Ruhgebiet wieder seine legendäre ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur. Und die temporäre Feuerstelle im MüGa-Park bildete das feierliche Zentrum des Geschehens in Mülheim an der Ruhr. Bis in die frühen Morgenstunden wurde hier zu DJ- und Sambaklängen um das Feuer getanzt!

Anfrage

 

nach oben